Unsere Arbeitsweise

Wir stehen für einen Ansatz, der - aufbauend auf einer kognitiv-verhaltenstherapeutischen Grundausrichtung - Sichtweisen und Methoden verschiedener Therapieschulen zu einem ganzheitlichen und individuellen Therapiekonzept integriert.

 

Kennzeichnend für die Verhaltenstherapie ist das lösungs- und ressourcenorientierte Vorgehen. Es geht darum, an aktuellen Problemen zu arbeiten und Lösungen für sie zu finden.


Die „Hilfe zur Selbsthilfe“ steht im Vordergrund unserer Arbeit: Sie sollen ihr Leben wieder so rasch wie möglich ohne therapeutische Hilfe bewältigen können.


Für eine effektive Problemlösung im Hier und Jetzt ist es oftmals hilfreich, zu verstehen, welche Faktoren für die Entstehung und Aufrechterhaltung der Problematik mitverantwortlich sind. Ihre persönliche Lebensgeschichte, Ihre Erfahrungen und früheren Problemlösungsansätze spielen demnach eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, belastende Denkmuster und Verhaltensweisen zu erkennen und zu verändern.

 

Ziel einer Therapie ist es, Ihnen neue Strategien an die Hand zu geben und Sie bei der Vergrößerung Ihres Verhaltensrepertoires zu unterstützen, damit Sie zukünftig mit belastenden Situationen konstruktiver, förderlicher und besser umgehen können.